Was ist Mate-Tee?

Mate Tee - Was ist das?

Mate erhält man in 500 Gramm Paketen oder 1 Kg Paketen. Es ist aber auch in Teebeutelform erhältlich. Mate ist ein Tee und kann genauso wie alle anderen Tee Sorten getrunken werden.

Heutzutage wird Mate, wie gewöhnlicher Tee auch gefiltert und aus Tassen getrunken. Die wohl bekannteste Form Mate zu trinken ist aber aus dem speziellen Mate-Becher mit dem sogenannten Bombilla, dem Trinkhalm aus Metall oder Holz, meist schick verziert und mit einem Sieb am Ende, damit man keine Kräuter aufsaugt.
Das Yerba-Mate hat seinen Namen eigentlich von dem besonderen Gefäß aus dem es getrunken wird. Der Mate-Becher besteht ursprünglich aus trockenem Kürbis, heutzutage ist er in allen Materialien erhältlich.

Beim trinken aus Mate-Bechern sind einige Punkte zu beachten um den vollen Trinkgenuss zu erhalten. Um Mate aus dem Mate-Becher zu trinken werden die getrockneten Blätter je nach gewünschter Teestärke in den Becher gefüllt und mit ca. 70 -80 Grad warmen Wasser aufgegossen. Man trinkt dann direkt aus dem Becher mit einer Bombilla (dem Trinkhalm). Im Folgenden wird eine traditionelle Form der Zubereitung beschrieben.

Denken Sie daran, dass der Becher vor der ersten Benutzung vorbereitet werden muss. Lesen Sie dazu die Beschreibung. Hier lesen Sie mehr zur Zubereitung von Mate Tee.

Mate ist ein Getränk aus der großen Tee-Familie, der hauptsächlich in Argentinien, Paraguay, Uruguay und im Süden Brasiliens getrunken wird. Er wird mit den trockenen Blättern und Zweigen des Llex paraguarensis gemacht. Der Begriff Mate wurde abgeleitet von quichua matía was den Becher bezeichnet aus dem der Mate traditionellerweise getrunken wird. Er ist eine typische Pflanze aus Argentinien, Paraguay und Brasilien. Die Pflanze braucht hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit um bis zu 15m hoch zu wachsen. Jährlich werden in den genannten Regionen um die 300.000 Tonnen Mate produziert. Auch in der Medizin findet Mate seinen Einsatz, man fügt es zu kommerziellen Kräuter-Mischungen hinzu um das zentrale Nervensystem anzuregen, Diäten zu unterstützen und bei Rheumabeschwerden zu helfen.¹

Der Mate ist eigentlich nur der Becher aus dem getrunken wird. Zu einem guten Mate gehört der Mate, Yerba (der Tee) und ein Bombilla (Trinkhalm). Die genaue Beschreibung finden Sie in der Rubrik Mate-Zubehör. In Südamerika ist es schon lange bekannt, dass Mate viele positive Eigenschaften hat. Er unterstützt durch das zügeln des Appetits bei Diäten.

Es ist nicht bewiesen, dass Mate als eine Art Schlankmacher wirkt, aber er zügelt sicherlich den Appetit. Der argentinische Mate, den wir auf dieser Seite ausschließlich vertreiben wirkt durch seinen Koffeingehalt ebenfalls anregend. Koffein soll außerdem den Fettstoffwechsel aktivieren und leicht harntreibend wirken.

Mehr als ein Getränk ist Mate in ganz Südamerika - er ist das Kulturgetränk. In Buenos Aires z.B. nimmt man seinen Mate überall mit hin und er gehört zu jedem Treffen unter Freunden. Ein bisschen Südamerika-Gefühl können Sie sich über diese Seiten direkt nach Hause holen

Wie wird Mate Tee getrocknet?

1. Bei dem normalen Trocknungsverfahren wird der Tee zu Beginn für ein paar Sekunden dem offenen Feuer ausgesetzt, wodurch die Oxidation des Mate Tees unterbrochen und die grüne Farbe der Blätter erhalten wird. Ein Großteil der Feuchtigkeit wird dabei dem Blatt entzogen. Durch diese Trocknungsmethode wird der Mate Tee mehr oder weniger stark „geräuchert“.
2. Um den Rest der Feuchtigkeit aus den Mate Blättern zu entfernen, werden diese im zweiten Schritt auf Förderbandern transportiert und mit heißer Luft getrocknet. Das Blatt hat danach nur noch ca. 4-6% seines ursprünglichen Gewichts.


Welche Sorten sind geräuchert?

Da ein Großteil der Mate Tee Hersteller die grünen Blätter auf die oben beschriebene Weise mit Feuer trocknet, sind auch die meisten erhältlichen Sorten geräuchert.

Der einzige nicht geräucherte Mate Tee in unserem Sortiment ist derzeit der Kraus Mate Organica, der ausschließlich mit heißer Luft und ohne den Kontakt mit Feuer bzw. Rauch getrocknet wird.

 ¹ Vgl. Gosmann, G., Schenkel, E.P. and Seligmann, O.; A New Saponin from Mate, Ilex Paraguarensis, J.Nat.Prod. 52(6), 1367 (1
 

Zurück

Angebot des Monats

Rezensionen

Newsletter-Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und informieren Sie sich über unsere Angebote und Neuheiten!

Lieferkosten

Versandkosten nach <b></b>

Versandkosten nach

Sicher Einkaufen

Facebook