Spanische Spezialitäten: mehr als Tapas & Co

Das Urlaubsland am Mittelmeer hat mehr zu bieten als kilometerlange Strände, Sonne und temperamentvolle Einwohner. Spanische Spezialitäten runden den entspannten Tag ab und sind zudem mehr als köstlich. Historische Einflüsse und die vielen Regionen des Landes haben eine Küche entstehen lassen, die eine Vielzahl an Delikatessen bietet. Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse oder süße Leckereien dürfen bei keiner Mahlzeit fehlen.

In unserem Online-Shop unter mate-tee.de bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Produkten, mit denen Sie spanische Spezialitäten zu Hause zubereiten können. Von Andalusien bis Valencia – Spaniens Küche ist etwas ganz Besonderes.



Filtern nach


Spanische Küche mit vielfältigen Spezialitäten

Die traditionelle spanische Kochkunst genießt weltweit einen exzellenten Ruf. Eine Fülle an regionalen und saisonalen Produkten wird durch exotische Kräuter und Gewürze ergänzt. Im Süden des Landes werden leichte spanische Spezialitäten genossen – Tapas, Meeresfrüchte oder Salate sind bei den Hauptmahlzeiten nicht wegzudenken – im Norden hingegen sind die Gerichte deftiger und gehaltvoller. Geschmackvolles Fleisch und Beilagen, die typisch für die kühlen Regionen sind, werden mit Liebe zubereitet und verfeinert.

Einfluss auf die spanischen Spezialitäten hat die Kulinarik der Römer, der Griechen und der Mauren – angeregt durch den Seehandel gelangten viele Delikatessen nach Spanien. Vor allem in den Küstenregionen ist die spanische Küche besonders mediterran. Paprika, Kartoffeln, Tomaten, Oliven gehören zu jeder Mahlzeit auf den Teller. Frischer Fisch und Meeresfrüchte sind die beliebtesten spanischen Delikatessen. Insgesamt hat das Land elf Regionalküchen vorzuweisen, die alle ihre besonderen Eigenheiten haben. So lieben die Andalusier ihre kalten Suppen, die Balearen ihre Paprikawurst, in Extremadura wird viel Wild gegessen und aus La Mancha stammt der beste Safran der Welt.

So genießen die Spanier ihre Köstlichkeiten

Schaut man in ein spanisches Dorf, erweckt es den Eindruck, als würden die Südeuropäer den ganzen Tag essen. Und eigentlich ist es tatsächlich so, denn zwischen den Hauptmahlzeiten werden Tapas oder Spieße zubereitet, ein gutes Glas Wein darf dabei nicht fehlen.

Das Frühstück startet für viele Spanier gegen neun Uhr mit einem Milchkaffee zum Wachwerden und einem Croissant. An Feiertagen bleibt die Zeit für eine leckere heiße Schokolade und Churros. Dafür findet das Mittagessen erst am frühen Nachmittag statt. Grund ist die Mittagshitze, außerdem lieben die Spanier ihre lange Siesta, die erst am späten Nachmittag oder frühen Abend endet. Bis zur eigentlichen Mahlzeit werden Tapas, Spieße oder süße Snacks gereicht. Auch ein zweiter oder dritter Kaffee wird selten verwehrt. Das eigentliche Mittagsmahl gibt es gegen 15 Uhr, es besteht aus drei Gängen. Einem Salat als Vorspeise, dem Hauptgang mit Fleisch oder Fisch und einem Dessert. Eiscreme, frisches Obst oder Pudding runden das Menü ab. Auch der Nachmittagssnack besteht wieder aus süßen oder herzhaften Tapas. Erst nach dem Sonnenuntergang treffen sich die Spanier mit Freunden und Familie zum Abendessen. Da es schon spät ist, sind die spanischen Spezialitäten am Abend eher leicht und vor allem die Portionen nicht so üppig. Auch hier ist häufig eine Tapas-Platte zu finden.

Die bekanntesten spanischen Spezialitäten: Tapas in allen Variationen

Tapas bedeutet ins Deutsche übersetzt: von allem etwas. Sie sind Ausdruck der spanischen Mentalität. Anstatt eine vollwertige Mahlzeit zu essen, genießen die Spanier lieber die kleinen Appetithappen.

Wein, Limonade und Co.: Drinks aus dem Land des Stierkampfes

Spanien ist ein Weinanbaugebiet. Die Rebensäfte schmecken sehr fruchtig und bei jedem Schluck spüren Sie die warme Sonne, die die Trauben gereift hat. Aber nicht nur Wein kommt ins Glas, ein kühles Bier lehnt niemand ab. Beides lässt sich auch zu Mischgetränken verarbeiten. So lieben junge Spanier den Calimocho – eine Mischung aus Rotwein und Cola, auch Clara – bestehend aus Bier und Zitronenlimonade – ist ein Dauerbrenner. Die bekannteste spanische Spezialität ist der Sangria. Rotwein, Zitronenlimonade und Tonic bilden die Grundlage, verfeinert wird er mit frischen Zitronenscheiben und Früchten.

Spanische Spezialitäten bei Delicatino

Mate-tee.de ist Ihr Online-Shop, wenn Sie auf der Suche nach spanischen Spezialitäten für zu Hause sind. Holen Sie sich das mediterrane Flair auf den heimischen Esstisch und bereiten Sie Tapas, Paella und Sangria für einen entspannten Abend mit Freunden und Familie daheim zu.

Bei uns finden Sie nicht nur Zutaten für die köstlichsten spanischen Spezialitäten, sondern auch alles, was das Herz begehrt, um die Kochkunst und die Traditionen Südamerikas zu genießen. Stöbern Sie in unserem umfangreichen Sortiment und entdecken Sie die leckersten Köstlichkeiten.